Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


Aktiv-Treff 2015

Der 9. Aktiv-Treff als großer Bahnhof für alle

Zum neunten Mal lud die Sportjugend 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Sportvereinen und - verbänden Schleswig-Holsteins zum Aktiv-Treff 2015 ins Ostseebad Damp ein und begeisterte durch die Darstellung der Vielfältigkeit der Sportlandschaft.

Der Freitagabend stand unter dem Motto „Wir machen den Weg frei!“ und forderte von den Teilnehmern in diversen Spielaktionen Teamgeist, Flexibilität und Geschicklichkeit. Die Projektgruppe hatte hier ihrer Kreativität vollen Lauf gelassen und mit der Unterstützung des Volunteer-Teams eine Großspielaktion vom Feinsten in die Damper Sporthalle gezaubert.

Am Samstag konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei aus insgesamt 31 sportlichen und theoretischen Workshops aussuchen. Im Block I dem Warm-up gab es zum Beispiel „Abenteuer Natur erleben“, „Inline-Skaten“ oder „Gorodki“. Darauf folgte der Block Think-Tank mit Workshops wie „Ernährung“, „Kinder stark machen“ oder „Kommunikation und Konflikte“. Nach dem Mittagessen ging es in die abschließende Power-Hour mit z.B. „Aroha® - Fett weg Fitness der Mãori“, „Airtrack Akrobatik, Springen ist toll“ oder „Frisbee zwischen Spiel und Sport“.

Am Samstagnachmittag und am Bunten Abend wurde das Thema des Aktiv-Treffs „Die Sportjugend nimmt Fahrt auf“ spielerisch in der Beachhalle beim Chaosspiel und im großen Bahnhof mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufgegriffen. Der Sportjugend-ICE an der Wand nahm Fahrt auf. Die Projektgruppe der sjsh unter der Leitung von Vorstandsmitglied Dietmar Rohlf hat die Aktionen mit viel Elena und Spaß vorbereitet und den Saal zum Kochen gebracht.

Als weiteres Highlight des Abends begeisterte die Schülerband „Sunburst“ des Gymnasiums Elmschenhagen mit ihren selbstgeschriebenen Musikstücken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Den Abschluss des Abends bildete die Disco, die der ein oder andere nochmal als Power-Hour nutze, um die letzten Kraftreserven auszupowern.

Die Sportjugend Matinée unter dem Motto „Aufspringen gewollt!“ bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht nur die Möglichkeit das Wochenende zu reflektieren, sondern schaffte auch Raum um allen die Möglichkeit zu geben, wohin die Sportjugend Fahrt aufnehmen soll. Dabei wurden auch regionale Projekte vorgestellt, wo junge Engagierte aus Schleswig-Holstein erklärten wohin sie in nächster Zeit fahren.

Eingeflochten in die Matinée waren die Auftritte von Sporthockerer Joshua Vogel, den Turnermädels des LLZ und die Tanzgruppe „Just us feat tribal soul“ von Tanzen in Kiel e.V.

Im Anschluss daran dankte der Vorsitzende der Sportjugend Schleswig-Holstein Matthias Hansen der Projektgruppe, dem Volunteer-Team und dem Orgateam aus der Geschäftsstelle. Er verabschiedete alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Aussicht auf ein Wiedersehen in drei Jahren zum zehnten Aktiv-Treff.

Kontakt

Josephine Dannheim
Jugendreferentin
Tel. 0431-6486-227


   Seite drucken     
  
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de