Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


31.01.2009 11:45 Alter: 9 yrs

Sportjugendpreis für herausragende Jugendarbeit im Sport verliehen

Rubrik: Sportjugend Sportjugend

Die sjsh hat in der Räucherei in Kiel sieben Sportvereine und vier Einzelpersonen mit dem Sportjugendpreis ausgezeichnet.


Die Sportjugend Schleswig-Holstein hat in der Räucherei in Kiel sieben Sportvereine und vier Einzelpersonen mit dem Sportjugendpreis für herausragende Jugendarbeit im Sport ausgezeichnet.

Gewinner des Sportjugendpreises ist der Delingsdorfer Sportverein (Kreis Stormarn). Der Verein zeichnet sich durch vielfältige Jahresaktionen in der Jugendarbeit, einen aktiven Jugendausschuss und eine kontinuierliche Beteiligung der Jugendlichen im Verein aus. Zur Unterstützung der Jugendarbeit im Verein ist der Gewinn mit einem Preisgeld in Höhe von 500,- Euro verbunden.

Den zweiten Platz und ein Preisgeld von 400,- Euro erreichte der SFC Ottendorf (Kreis Rends-burg-Eckernförde). Dort engagiert sich ein junges Jugendteam in der überfachlichen Jugendarbeit des Vereins. Die Aktionen werden mit viel Enthusiasmus geplant, umgesetzt und für die Mitglieder und die Öffentlichkeit dokumentiert.

Über den dritten Platz und jeweils 300,- Euro können sich der SV Mönkeberg und der TSV Plön (beide Kreis Plön) freuen. In beiden Vereinen engagieren sich aktive Jugendausschüsse und bieten vielfältige fachliche und überfachliche Angebote für Kinder und Jugendliche an.

Einen Extrapreis für überfachliche Jugendarbeit in ihren Verbänden und einen Gutschein über Sportartikel im Wert von 100,-- Euro erhielten der Kieler Kanu-Klub (Kiel), die Jugendabteilung der Tennisgemeinschaft Raisdorf (Plön) und die Sportjugend Schleswig-Flensburg.

In der erstmal verliehenen Sonderkategorie „Fotowettbewerb“ erhielt Nico Schuster vom TSV Husum (Nordfriesland) den 1. Preis für das Foto einer gelungenen Momentaufnahme einer Sommerfreizeitmaßnahme seines Vereins.
Den zweiten Preis bekam Olivia Lorenz vom TSV Schwarzenbek (Hzgt. Lauenburg) und über den 3. Preis freute sich Vanessa Berecke vom Reit- und Fahrverein „Am Hallohberg“ in Wiemersdorf (Kreis Segeberg). Kristiane Wolter, ETSV Fortuna Glückstadt (Steinburg) platzierte sich mit ihrem Foto mit dem 4. Preis. Alle Preisträger erhielten Gutscheine für Fotomaterialien.

Die Sportjugend Schleswig-Holstein vergibt alle 2 Jahre den Sportjugendpreis.
Ausgezeichnet werden vielfältige Aktivitäten, Programme und Projekte der Jugendabteilungen in Vereinen und Verbänden. „Bei den Aktivitäten und Maßnahmen kann es sich sowohl um eine außergewöhnliche Einzelaktion oder um mehrere kontinuierliche Angebote handeln“, so Uta Prezewowsky, die zuständige stellvertretende Vorsitzende der sjsh. „Dabei ist uns besonders wichtig ist, dass die Aktionen von den Jugendabteilungen eigenständig erarbeitet und durchgeführt werden. Auf diese Weise können Jugendliche am erfolgreichsten für nachhaltiges ehrenamtliches Engagement angesprochen und motiviert werden“ betont sie.
Der nächste Sportjugendpreis wird im Frühjahr 2010 ausgeschrieben.



Seite drucken         
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de