Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


15.11.2016 15:34 Alter: 161 days

LandessprecherInnen-Wahlwochenende der Freiwilligendienste

Rubrik: Sportjugend, FSJ im Sport SportjugendFSJ im Sport

Während die anderen FWD-lerInnen das Wochenende genossen, entschieden sich drei der insgesamt acht SprecherInnen zum LandessprecherInnen-Wahlwochenende vom 4.-6. November 2016 nach Schülp bei Nortorf zu fahren.


Felix Tusche, Kesrin Kruse und Ann-Kathrin Erdmann vertraten hierbei die Sportjugend Schleswig-Holstein. Doch nicht nur FSJ- und BFD-lerInnen von verschiedenen Trägern, wie dem Diakonischen Werk, dem DRK oder auch dem Paritätischen Wohlfahrtsverband waren mit von der Partie, sondern ebenfalls Freiwillige, die ein ökologisches Jahr absolvieren. Egal woher die insgesamt über 40 jungen Erwachsenen kamen, ähnelten sich die Interessen im puncto ehrenamtlicher Tätigkeiten und dessen visionäre Ideen, um den Freiwilligendienst zu verbessern einander sehr stark.


Hauptthemen des Seminars waren vor allem im sogenannten ,"Open Space", wie man Freiwilligendienste attraktiver gestalten, mehr Privilege für FWD-lerInnen schaffen sowie eine bundesweite Vernetzung des Landessprechersystems organisieren kann. Der Samstag stand ganz im Zeichen dieser wichtigen Aspekte. Nachdem die einzelnen Themen in Kleingruppen besprochen wurden, fand im Anschluss die Vorstellung der verschiedenen Gruppen im Plenum statt. Unsere Zielvorstellungen sind konkret: Die am Sonntag gewählten LandesprecherInnen sollen sich im Jahre 2016/2017 zur Aufgabe machen, unsere Interessen und Vorstellungen in der Politik durchzusetzen. Auf Grund der Tatsache, dass im Jahre 2017 die Landtagswahlen in Schleswig-Holstein bevorstehen, müssen wir gerade jetzt die Aufmerksamkeit der einzelnen Parteien erlangen. Nur so können wir alle gemeinsam die Freiwilligendienste an die Öffentlichkeit tragen, Vorurteile abbauen und Hürden bewältigen. Was ist zum Beispiel mit einer Anerkennung des Freiwilligendienstes durch die Universitäten? Oder können wir auf eine Kostenvergünstigungen bei Bus- und Bahnfahrten hoffen? All diese Themen werden die gewählten LandessprecherInnen auf den Grund gehen.


So wird die Sportjugend Schleswig-Holstein in dieser Hinsicht von Felix Tusche vertreten, welcher während des Wahlwochenendes als Landessprecher gewählt wurde. Damit ist die Sportjugend SH bereits das dritte Jahr in Folge auf Landesebene vertreten. Nach Lea Schulz und Aike Otto wird sich nun Felix in regelmäßigen Abständen mit den weiteren LandessprecherInnen zusammensetzen, um Lösungen für unsere Anliegen zu finden und uns zu vertreten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg, Felix! (Ann-Kathrin Erdmann, FSJlerIn beim Handballverband Schleswig-Holstein)



(Felix Tusche, FT Adler Kiel)



Seite drucken         
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de