Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


08.03.2017 09:34 Alter: 142 days

68. Vollversammlung in Elmshorn

Rubrik: Sportjugend Sportjugend

Der Vorsitzender Matthias Hansen wurde einstimmig wiedergewählt. Förderung des ehrenamtlichen Engagements von Jugendlichen im Sport stand im Forderung.


Matthias Hansen führt weitere zwei Jahre als Vorsitzender die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband. Die Delegierten bestätigten den 48jährigen Sozialfachwirt aus Hattstedt (Kreis Nordfriesland) am vergangenen Sonnabend (4. März) auf ihrer Vollversammlung in Elmshorn einstimmig in seinem Amt.

Bei den weiteren Wahlen des mit rund 345.000 Mitgliedern größten Jugendverbandes in Schleswig-Holstein wurden Dagmar Schlink (Kiel), Marion Blasig (Tarp) und Dietmar Rohlf (Neumünster) als stellvertretende Vorsitzende jeweils wiedergewählt.

In ihrem Themenschwerpunkt „Wie ticken Jugendliche?“ beschäftigten sich die Delegierten der
Jugendvertretungen der Kreissport- und Landesfachverbände mit den Herausforderungen und Chancen für die Gewinnung und Bindung von Jugendlichen für ein ehrenamtliches Engagement im Sport.

Der thematische Einstieg gelang durch die Vorstellung der Ergebnisse der bundesweiten SINUS-Studie 2016, in der die Wertvorstellungen von 14- bis 17-Jährigen in Deutschland sowie ihre Einstellungen zu Themen wie Engagement, digitale Medien und digitales Lernen, Mobilität, Nachhaltigkeit, Liebe und Partnerschaft, Glaube und Religion, Geschichtsbilder, Nation und nationale Identität sowie Flucht und Asyl ermittelt wurden.

Im Anschluss übertrugen die Delegierten und Gäste die Erkenntnisse auf die Angebote und Ausrichtung der Engagementförderung im Sport und diskutierten anhand von Erfahrungen des JES-Projektes („Jugend-Ehrenamt-Sport“) und weiterer Praxisbeispiele die zukünftigen Strategien der Einbindung von jungen Menschen.

„Die Gewinnung und Bindung von Ehrenamtlichen ist eine der größten Herausforderungen für die Sportvereine in Schleswig-Holstein“, erklärt Matthias Hansen, Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein. Diese gelte aufgrund des demografischen Wandels, veränderter Bildungsstrukturen und Arbeitsbedingungen besonders für die Beteiligung von jungen Menschen, so Hansen. „Es bedarf daher verstärkter Strategien und Anstrengungen seitens der Sportvereine und Sportverbände zur Einbindung von jungen Menschen. Im Mittelpunkt müssen dabei die Partizipation von Kindern und Jugendlichen und die Zusammenarbeit mit Partnern wie Schule und Jugendhilfe stehen.“

Einen NDR-Kurzbericht zur Vollversammlung findet ihr hier: Schleswig-Holstein-Magazin

Die Sportjugend Schleswig-Holstein ist der eigenständige Jugendverband im Landessportverband Schleswig-Holstein e.V. Sie vertritt die Interessen von rund 360.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen in den über 2.600 Sportvereinen und -verbänden des Landes. Die Tätigkeitsfelder der Sportjugend Schleswig-Holstein sind insbesondere die außerschulische, freiwillige Jugendarbeit und die Jugendbildung im Sport.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Ihr Ansprechpartner:

Carsten Bauer, Geschäftsführer
Telefon: 0431-6486-121 / 0172 - 41 43 080
E-Mail: carsten.bauer(at)sportjugend-sh.de



Seite drucken         
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de