Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


04.09.2018 11:03 Alter: 15 days

Tag des Sports 2018: Sport, Spaß und soziales Engagement mit der sjsh

Rubrik: Sportjugend, Kein Kind ohne Sport!, Inklusion Sportjugend

Mit vielfältigen Mitmachaktionen und Angeboten war die sjsh auf dem Tag des Sports 2018 aktiv.



Mit vielfältigen Mitmachaktionen und Angeboten war die sjsh auf dem Tag des Sports 2018 aktiv. Rund um die Sportjugend-Aktionsfläche am Winterbeker Weg warteten vielfältige Programmpunkte auf die jungen Besucherinnen und Besucher. Dort präsentierten sich verschiedene Vereine, beispielsweise mit Einrad- und Taekwondo-Gruppen, und zeigten ihr Können auf der Bühne. Direkt daneben konnten Kinder und Jugendliche verschiedene Trendsportarten wie Spikeball testen oder die Kinderküche des Kinderschutzbundes besuchen. Unter dem Motto "Mit Schleswig-Holstein Netz hoch hinaus" wurde das Gesamtangebot mit der Verteilung von Heliumballons der Schleswig-Holstein Netz AG abgerundet.

Parallel zu den Aktivitäten am Winterbeker Weg war die sjsh, mit Unterstützung der Sparkassen in Schleswig-Holstein, auch auf der Moorteichwiese aktiv. Denn dort machte die Fit & Fun-Tour der Sportjugend Station. Dadurch konnten insbesondere die Kleinkinder auf dem dortigen Fit & Fun-Areal verschiedene Stationen ausprobieren und im Sparkassen-Zwergenhaus toben.

Bereits im Rahmen des offiziellen Empfangs am Haus des Sports gab es für sechs ehrenamtlich Engagierte eine besondere Überraschung. Matthias Boxberger, Vorstandsvorsitzender der HanseWerk AG sowie Vertreter des Sportjugend-Projektpartners Schleswig-Holstein Netz AG, und die stellvertretende sjsh-Vorsitzende Marion Blasig ernannten Hella Rathje (Tennis Gesellschaft Düsternbrook), Iris Brettschneider (Seglervereinigung Kiel) sowie Wibke Kins (Kieler Renn- und Reitverein) zu Botschafterinnen und Armin Kins (Kieler Renn- und Reitverein), Frank Meyer-von Törne (Kieler Kanu Klub) sowie Michael Beuthien (Schleswig-Holsteinischer Schwimmverband) zu Botschaftern für die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“. Diese sechs Personen haben sich im Rahmen der Special Olympics herausragend engagiert, leisten zudem in ihren Vereinen und Verbänden großartige ehrenamtliche Arbeit. Dabei fördern sie die Inklusion im und durch Sport in Schleswig-Holstein nachhaltig. In Anwesenheit von Landtagspräsident Klaus Schlie, dem Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen erhielten sie jeweils eine Ernennungs-Urkunde sowie ein Botschafter/Innen-Poloshirt.

Fünf engagierte Sportvereine aus Kiel hatten ebenfalls großen Grund zur Freude. Denn direkt auf der Bühne am Winterbeker Weg haben die Sportjugend und die Schleswig-Holstein Netz AG dem Boxsportclub Kiel, dem Kieler Jugendkutterprojekt, dem Kieler Yacht Club, der TuS Gaarden und dem TV Jahn Kiel jeweils ein Starter-Paket im Gesamtwert von 450,- Euro überreicht, um die Vereine für deren Engagement zugunsten sozial benachteiligter Kinder auszuzeichnen und ihre zukünftige Arbeit zu unterstützen.

Während des obligatorischen Ehrengäste-Rundgangs durfte sich auch die Sportjugend über einen besonderen Moment freuen. Unter den Augen von Innenminister Hans-Joachim Grote, Schirmherr der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“, überreichte Börge Lumma von der Autokraft GmbH dem sjsh-Vorsitzenden Matthias Hansen, seiner Stellvertreterin Marion Blasig und dem LSV-Präsidenten Hans-Jakob Tiessen im Rahmen des Autokraft-Busziehens einen Scheck im Wert von 5.000 Euro. Diese finanzielle Unterstützung sichert bereits frühzeitig die Ausschreibung und Verleihung des Förderpreises „Kein Kind ohne Sport!“ im Jahr 2019.

Der „Tag des Sports“-Charity-Lauf endete mit einem neuen Rekord. Insgesamt 680 Läuferinnen und Läufer aus allen Altersklassen legten gemeinsam 5.547 Kilometer zurück. Dank der Förde Sparkasse, die den Unterstützungsbetrag sogar noch aufrundete, kommen der Sportjugend-Initiative "Kein Kind ohne Sport!" also 5.600 Euro zugute. Schließlich wurde jeder auf der Moorteichwiese im Rahmen des Charity-Laufs zurückgelegte Kilometer von der Förde Sparkasse mit einem Euro belohnt. Die vielen Athletinnen und Athleten, unter ihnen auch die Botschafterinnen und Botschafter der Initiative "Kein Kind ohne Sport!" unterstützten die soziale Sportjugend-Initiative also tatkräftig und mit vollem Einsatz, sodass Marion Blasig den Scheck voller Freude von Frank Thielen, Vorstandsvertreter der Förde Sparkasse, entgegennehmen konnte.

Wir möchten uns herzlich bei allen im Rahmen des Tages aktiven Menschen, den Läuferinnen und Läufern sowie unseren Partnern und Förderern für ihre großartige Unterstützung danken. Wir freuen uns auf das Jahr 2019.



Seite drucken         
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de