Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


Richtlinien und Kriterien "Anerkannter Bewegungskindergarten Schleswig-Holstein"

 

Die Kriterien für dieses Siegel sind nicht neu erfunden, denn die Modelle unserer Sportjugendfreunde in Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Rheinland-Pfalz, sowie die Leitgedanken der Deutschen Sportjugend zu den Qualitätskriterien für Bewegungskinder-gärten standen für die Entwicklung des Siegels in Schleswig-Holstein Pate.

In der anschließenden Diskussion mit den im Land Schleswig-Holstein verantwortlichen Institutionen für die Bildungsarbeit der Kindertagesstätten entstand das Qualitätssiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten Schleswig-Holstein“, das ein hohes Maß an Teameinigkeit, Bewegungsfreude und Kreativität verlangt. Es wird ausschließlich an Kindertagesstätten vergeben, die Bewegung als universell-nutzbares Mittel zur pädagogischen Arbeit in allen Bildungsbereichen erkennen und nutzen. Die wesentlichen, messbaren Kriterien für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel sind:

 

  1. Anerkennung der Grundlagen einer bewegungspädagogischen Bildungsarbeit (Konzeption)
  2. Kooperation mit einem Sportverein
  3. Beratung und sicherheitstechnische Abnahme durch die Unfallkasse Nord
  4. Täglich offene und angeleitete Bewegungsangebote durch ausgebildete Fachkräfte in jeder Gruppe
  5. Teamgeist, Elternarbeit, Zielsetzungen für den 3jährigen Auszeichnungszeitraum
  6. Öffentlichkeitsarbeit

 

Einen besonderen Schwerpunkt der Prüfkriterien setzt die Sportjugend Schleswig-Holstein, gemeinsam mit der Turnerjugend Schleswig-Holstein, der Unfallkasse Nord, der IBAF Fachschule für Motopädagogik und der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in den Zielsetzungen der Kindertagesstätten. Der Tag der Prüfung ist ein Moment auf dem Weg, auf den die Kitas sich machen. Die Aussage, wohin der Weg gehen soll, erscheint für die Juroren gleichermaßen bedeutsam. Sie bildet die Grundlage der Nachprüfung, wenn das Siegel nach drei Jahren seine Gültigkeit verliert und eine Verlängerung beantragt werden kann.

Diese Zielsetzungen reichen von regelmäßigen Teamfortbildungen, bis hin zur Raumerweiterung, oder dem Ausbau des Engagements mit den örtlichen Kooperationspartnern wie z.B. den Sportvereinen und Grundschulen.

Kindertagesstätten, die sich um das Qualitätssiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten Schleswig-Holstein“ bewerben möchten, können die Richtlinien als pdf-Version herunterladen. Die Bewerbung senden sie dann zunächst formlos per Mail an die Sportjugend: klaus.rienecker(at)sportjugend-sh.de
Im persönlichen Austausch können dann alle weiteren Schritte bis zur Auszeichnung besprochen werden.

 


   Seite drucken     
  
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de