Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


Der Förderpreis "Kein Kind ohne Sport!" 2017

Mit dem Förderpreis „Kein Kind ohne Sport!“ 2017 möchten wir die vielfältigen Initiativen, Maßnahmen und Ideen der Sportvereine und -verbände auszeichnen, die interessierten jungen Menschen eine aktive Teilnahme an den Angeboten des organisierten Sports ermöglichen. Gerade unsere Vereine und Verbände übernehmen eine zentrale Funktion, um jungen Menschen wichtige Werte wie Fairplay, Hilfsbereitschaft, Respekt und Solidarität zu vermitteln.

Engagementfelder: Inklusive Maßnahmen haben dabei grundsätzlich dieselbe Aussicht auf eine Förderung wie integrative Initiativen oder Projekte zugunsten finanziell bedürftiger Kinder. Ebenso werden aber auch Initiativen bedacht, die den diesbezüglichen Einsatz von Ehrenamtlichen fördern und unterstützen.

Partner: Auch in diesem Jahr wird der Förderpreis „Kein Kind ohne Sport!“ von der Autokraft GmbH und der Firmengruppe Hugo Hamann, Heinr. Hünicke und Jacob Erichsen gestiftet. Dank dieser Unterstützung können wir unseren Förderpreis nun bereits zum sechsten Mal ausloben.

Alle Informationen zum Förderpreis:

Eckdaten

Preisgeld: Der Förderpreis „Kein Kind ohne Sport!“ ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert und wird in Teilbeträgen an die von der Jury ausgewählten Vereine und Verbände verliehen.

Bewerbungsschluss: Das Bewerbungsformular und die dazugehörigen Anlagen müssen bis zum 10. September 2017 bei der Sportjugend Schleswig-Holstein eingereicht werden.

Jury: Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Jury, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern der
Förderpreis-Partner, der Politik und der Sportjugend zusammensetzt.

Preisverleihung: Der Förderpreis „Kein Kind ohne Sport!“ 2017 wird im Rahmen einer zentralen Veranstaltung verliehen, die im November stattfindet.

Engagement

Ein intensives Engagement im Sport erfordert viel zeitlichen und finanziellen Aufwand, den wir mit dem Förderpreis würdigen möchten. Die aktive Einbindung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in unsere Sportfamilie steht auch in diesem Jahr erneut im Fokus.

Idee: Euer Verein/Verband möchte jungen Menschen die Teilnahme am aktiven Vereinsleben ermöglichen und sie für sportliche Erlebnisse begeistern? Ihr möchtet das persönliche Engagement von Kindern und Jugendlichen fördern? Es spielt für die Verantwortlichen keine Rolle, welche geistigen oder körperlichen Handicaps Kinder mitbringen, aus welchem sozialen oder kulturellen Umfeld sie kommen und unter welchen finanziellen Voraussetzungen ihre Familien leben? Oder ihr engagiert euch in einem Themenfeld, das bislang noch nicht so im Fokus steht? Dann bewerbt Euch um den Förderpreis „Kein Kind ohne Sport!“ 2017.

Bewerbung

Bewerben könnt Ihr Euch mit Hilfe eines Formulares, das auf dieser Seite zum Download bereitgestellt ist. Sehr gerne dürfen der Bewerbung anschauliche und aussagekräftige Anlagen beigefügt werden.

Wichtiger Hinweis: Das auf dem Bewerbungsformular „Kurzbeschreibung“ genannte Feld sollte möglichst informativ und konkret ausgefüllt werden. Denn es dient der Jury dazu, sich einen ersten Überblick über die Bewerbungen zu verschaffen. Die dort formulierte Kurzbeschreibung sollte dann in der Anlage weiter konkretisiert werden.

Mögliche Bewerbungsanlagen:

  • Beschreibung der Initiative /Maßnahme
  • Berichte
  • Broschüren / Vereinszeitungen
  • Zeitungsartikel / Presseberichte
  • weitere aussagekräftige Unterlagen

Selbstverständlich kann die Bewerbung auch in digitaler Form an uns übersendet werden. Bitte achtet aber darauf, dass Ihr das Bewerbungsformular vollständig ausgefüllt einreicht.

Kontakt

Klaus Rienecker
Referent
Tel.: 0431 6486-208

Partner

Partner

Die Gesamtinitiative "Kein Kind ohne Sport!" wird gefördert durch die Schleswig-Holstein Netz AG und viele weitere Unterstützer.


   Seite drucken     
  
Jetzt bookmarken: facebook.com  twitter.com  xing.de