Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


Die Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) bietet als Träger von Freiwilligendiensten im Sport das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), den Bundesfreiwilligendienst (BFD)  und den Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug (BFDmF) an.

Seit 2003 bietet die Sportjugend Schleswig-Holstein jungen Menschen (nach Vollendung der Schulpflicht bis zu einem Alter von 26 Jahren) die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in einem Sportverein oder -verband zu absolvieren. Der Schwerpunkt liegt in der Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Die vielfältigen Angebote in den Jugendfreiwilligendiensten ermöglichen interessierten jungen Menschen über einen Zeitraum von 12 Monaten nicht nur etwas Nützliches zu tun, indem sie sich für die Gesellschaft engagieren, sondern bieten auch Bildung und Orientierung.

Parallel zum FSJ entwickelte sich seit 2011 der Bundesfreiwilligendienst (BFD), der den ehemaligen Zivildienst abgelöst hat. Der BFD ist offen für alle Altersgruppen, das Mindestalter ist 16 Jahre. Neben der Kinder- und Jugendarbeit im Sport sind weitere Profile möglich. Der BFD ist wie das FSJ als Bildungs- und Orientierungsjahr gestaltet: die vielfältigen Angebote ermöglichen Menschen jeden Alters ab der Vollendung der Vollzeitschulpflicht ein freiwilliges Engagement im Sportverein oder -verband. Zeitlich ist der BFD mit 6 bis 18 Monaten flexibler gestaltet als das FSJ.

Außerdem bietet die sjsh seit  Januar 2016 interessierten Sportvereinen und -verbänden sowie volljährigen Interessierten Plätze im Bundesfreiwilligendienst im Sport mit Flüchtlingsbezug (BFDmF) an.

FWD-Broschüre

Download FSJ A-Z

Download BFD A-Z


   Seite drucken     
  
Jetzt bookmarken: