Suche |  Sitemap |  Impressum |  Kontakt 


Fachkräfteaustausch mit Israel

Bereits seit 2009 finden regelmäßig Austauschmaßnahmen zwischen der Sportjugend Schleswig-Holstein und dem israelischen Sportverband HAPOEL statt. Nach den letztmaligen IN- und OUT-Maßnahmen in 2013/2014 planen wir nunmehr für den Oktober 2017 eine erneute Delegationsfahrt nach Israel. Der Gegenbesuch einer israelischen Delegation in Schleswig-Holstein ist dann für 2018 geplant.

Dank der Einladung durch die israelischen Sportfreunde können wir nun in die konkrete Planung der Fachkräfteaustauschmaßnahme starten.

Wie beim Aufbau von internationalen Kontakten üblich, soll diese sogenannte A-Delegation aus Verantwortlichen der Mitgliedsverbände besetzt sein, die im Namen ihrer Verbände verbindliche Absprachen treffen können. Ihr findet diese und weitere grundlegende Informationen zur Zusammensetzung von Delegationen in unserer „Konzeption Internationale Jugendarbeit“. Sie kann auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Themen & Projekte / Internationale Jugendarbeit“ heruntergeladen werden.

Für die Delegationsfahrt suchen wir nun interessierte Teilnehmer/innen aus den Jugendvertretungen der Verbände. Da die Größe der Delegation auf 10 Personen begrenzt ist und wir von mehr Interessenten/innen ausgehen, bitten wir um eine kurze Bewerbung auf dem beigefügten Bogen bis zum 15. März 2017. Anschließend werden die Teilnehmer/innen zeitnah ausgewählt und über die weiteren Planungen informiert.

 

Folgende Planungsdaten stehen bisher fest:

Besuch der sjsh-Delegation (10 Personen) in Israel

  • Sa. 21. – Sa. 28. Oktober 2017  (Herbstferien Schleswig-Holstein)
  • Delegationsleitung: Matthias Hansen, Vorsitzender der sjsh
  • Organisationsleitung: Carsten Bauer, Geschäftsführer der sjsh
  • Hin- und Rückflug von Hamburg über Frankfurt nach Tel-Aviv
  • Programm: Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern von Sportvereinen und Sportverbänden, Anbahnung von Jugendbegegnungen, Besichtigungen, Freizeitprogramm
  • Eigenanteil je Teilnehmer/in: 220,- EUR   (zzgl. persönlicher Ausgaben vor Ort)
  • Versicherung im Rahmen des LSV-Sportversicherungsvertrages + Reiserücktrittsversicherung
  • Mindestalter der Teilnehmer/innen: 18 Jahre

 

Bei Fragen oder Anregungen zu den Delegationsbesuchen stehen Euch unser Geschäftsführer Carsten Bauer und unser für Internationale Jugendarbeit zuständige Bildungsreferent Klaus Rienecker gerne zur Verfügung.

Kontakt

Manuela Jankowicz
Tel.: 0431-6486-218 


   Seite drucken     
  
Jetzt bookmarken: