Qualifizierung von AnsprechpartnerInnen für den Kinderschutz in den Vereinen und Verbänden

 

 

In diesen Seminaren werden Vereinsmitglieder qualifiziert, um als kompetente Ansprechpartnerinnen oder Ansprechpartner für Fragen des Kinderschutzes und möglichen Verdachtsfällen im Bereich der sexualisierten Gewalt in ihrem Verein oder Verband agieren zu können.

  • Wie können Gefährdungen in der Entwicklung von Kindern erkannt werden?
  • Wie werden Verdachtsfälle vertrauensvoll und ruhig behandelt?
  • Welche Täterstrategien sind bekannt? Ist eine sofortige Anzeige ratsam?
  • Wo ist Hilfe und fachliche Beratung zu finden?
  • Wie kann Präventionsarbeit im Verein/Verband gestaltet werden?

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird vermittelt, wie sie in diesem sensiblen Bereich vertrauens- und verantwortungsvoll mit Beobachtungen, Erlebnissen und Verdächtigungen umgehen können.

Sportvereine und Sportverbände sind aufgefordert, jemanden aus ihrem Bereich zu dieser Qualifizierungsmaßnahme zu entsenden.


Seminargebühr: 30,00 € (inkl. ÜN + Verpfl.)

FB 12 LE/JL/ÜL/"Juleica"

 

Kontakt

Kirsten Heibey
Bildungsreferentin
Tel.: 0431 6486 -252

Gaby Voß
Sachbearbeiterin
Tel.: 0431 6486 - 185

Termine

  • AiK 1/18 02. & 03. Februar 2018, 18.00 - 18.00 Uhr im Sport- und Bildungszentrum Malente
  • AiK 2/18 15. & 16. Juni 2018, 18.00 - 18.00 Uhr im Victor-Andresen-Haus Barmstedt
  • AiK 3/18 09. & 10. November 2018, 18.00 - 18.00 Uhr im Sport- und Bildungszentrum Malente