Fördermöglichkeiten "Kita & Verein"

Rahmenbedingungen zur Förderung einer Kooperation von Sportverein und Kindertagesstätte in der Übersicht.

Die gültigen Richtlinien gelten als Grundlage der Förderung und sollen in der Umsetzung den Akteuren vor Ort hilfreich sein. Im ersten Überblick stellen wir hier kurz die Rahmenbedingungen für eine Förderung vor.

Gefördert werden unsere Mitgliedsvereine für bis zu 3 Bewegungsangebote mit Kindern der kooperierenden Kindertagesstätte, wenn

  • jedes Angebot in der Regel einmal pro Woche für 60 min stattfindet und auf eine Dauer von mindestens 15 bis zu 40 Wochen ausgelegt ist,
  • das Angebot durch eine/n lizenzierte/n Übungsleiter/in oder eine vergleichbar qualifizierte Sportfachkraft mit Unterstützung einer verantwortlichen Fachkraft der Kita angeleitet wird,
  • es allen Kindern der Kita unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft offen steht,
  • und die Durchführung der Kooperation auch im Weiteren den Richtlinien der Sportjugend Schleswig-Holstein entspricht.

 Für das Antragsverfahren ist zu beachten:

  • Anträge müssen bis zum 1.7. für das folgende Kitajahr gestellt werden. Alle später eingehenden Anträge werden nachrangig und nach den zur Verfügung stehenden Finanzmitteln bearbeitet.
  • Es werden nur vollständige Anträge (inkl. Nachweis der ÜL-Qualifikation) bewilligt.
  • Die Auszahlung der 1. Rate erfolgt nur bei Bestätigung der Kooperation durch den Statistikbogen bis zum 1. November.
  • Für die Höhe der Förderung kann pro Woche eine nachgewiesene Übungseinheit angerechnet werden. Der Stundennachweis gilt hier als Berechnungsgrundlage.
  • Jede angerechnete Übungseinheit wird mit 10,- Euro (max. 400,- Euro pro Antrag) gefördert.
  • Die Erstattung erfolgt ausschließlich an den Sportverein.
  • Es sind bis zu drei unterschiedliche Kooperationen mit jeweils bis zu drei Bewegungsangeboten eines Sportvereins gleichzeitig förderbar, sofern die Bewegungsangebote sich an unterschiedliche Kinder richten.
  • Eine Förderung zu 50% im dritten Antragsjahr ist möglich, wenn die Kooperation die Restmittel aus eigener Kraft erbringt.

Weitere Informationen zur Kampagne sind hier zu finden: "Kinder in Bewegung"

Kontakt

Klaus Rienecker
Referent
Tel.: 0431 6486-208

Manuela Jankowicz
Sachbearbeiterin
Tel.: 0431 6486-218