Teilhabe stärken!

Jeder Mensch hat seine Stärken und ist in der Regel auch bereit diese in ein motiviertes Team mit einzubringen. Mit dem Aufbau eines „Beirates“ und einer Projektgruppe „Barrieren im Sport“ wollen wir über die Sportjugend eine Struktur schaffen, in der sich insbesondere Sportler*innen mit Beeinträchtigungen mit ihren Erfahrungen und Stärken im Ehrenamt des organisierten Sports einbringen können.

Mit dem Aufbau dieser Struktur wollen wir beispielhaft für unsere Vereine und Verbände vorangehen. Deshalb wird dieses Projekt aktiv durch unsere Vorstandsmitglieder Kirsten Bruhn und Matthias Hansen als Patin und Paten begleitet. In einem gemeinsamen Austausch mit ihnen werden wir auf engagierte Sportler*innen zugehen, um diese für ein Engagement im „Beirat“ bzw. der Projektgruppe zu gewinnen. Gerne können auch Engagierte durch unsere Mitgliedsverbände vorgeschlagen werden. Desweiteren wollen wir verdiente Sportler*innen des Landes im Kontext des inklusiven Sports als Vorbilder im Rahmen von Veranstaltungen und Aktionen einbinden, um damit die Bedeutung von Sport für alle Menschen stärker hervorzuheben.

Online-Sprechstunde Inklusion im und durch Sport

Mit einem neuen digitalen Angebot möchte die Sportjugend mehr Möglichkeiten für den Austausch zu Fragen und Projekten rund um das Thema Inklusion im und durch Sport anbieten. Auf diesem Wege ist es möglich kurze Rückmeldungen zu erhalten, Nachfragen zu Deinem Projekt zu klären oder gemeinsam einfach mal einen Termin für eine Beratung abzusprechen. Gerne könnt ihr natürlich auch andere Themen ansprechen.

Die Teilnahme ist spontan und ohne Anmeldung möglich. Für die Sprechstunde nutzen wir ein ZOOM-Meeting, den Zugang dazu bekommt man über unsere Edubreak-Lernplattform. Wenn ihr dabei Unterstützung braucht, oder mit einem mobilen Endgerät direkt über die ZOOM-App teilnehmen wollt, meldet Euch kurz per Mail bei unserem Referenten Klaus Rienecker, dann können wir Euch die Zugangsdaten dafür zukommen lassen.

Inklusion im und durch Sport

Die Sportjugend im Landessportverband ist Ansprechpartner für die Inklusion im und durch Sport. Durch die Bündelung sollen inklusive Vereinsinitiativen und Prozesse in einer Koordinationsstelle zusammengeführt und mit gemeinsamer Kraft für die Sportentwicklung im Land ausgebaut werden. Unterstützt wird sie durch eine landesweite Steuerungsgruppe unter Leitung der Sportjugend Schleswig-Holstein bestehend aus Vertretern der Sportverbände, der Behindertenhilfe sowie der Politik.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen Informationen zu der Förderung inklusiver Projekte im Sport in 2021 und die Unterlagen für die Förderungen in 2019/2020 bereitgestellt.
 

Newsletter Archiv

  • Leitfaden "Kurz und gut: Inklusion im Sport"
  • Broschüre "Einfach machen! Inklusive Kinder- und Jugendarbeit"
  • Index für Inklusion im und durch Sport
  • Flyer „Mit Inklusion gewinnen“

Kontakt

Klaus Rienecker
Referent
Tel.: 0431 6486-230
E-mail:
inklusion(at)sportjugend-sh.de

Sharon Köhler
studentische Mitarbeiterin
Tel.: 0431 6486-253
E-mail:
inklusion(at)sportjugend-sh.de